zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Schaden- und Unfallversicherung – Jahresbilanz zum 31. Dezember 2010


(XLS:) XLS

 

 

 

 

 

Vorjahr

 

A. Immaterielle Vermögensgegenstände

 

 

 

 

 

Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

 

 

 

89.724

 

 

 

 

 

 

B. Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

I. Kapitalanlagen in verbundenen Unternehmen und Beteiligungen

 

 

 

 

 

1. Anteile an verbundenen Unternehmen

 

18.202.472

 

 

9.534.306

2. Ausleihungen an verbundene Unternehmen

 

715.600

 

 

715.600

 

 

 

18.918.072

 

10.249.906

 

 

 

 

 

 

II. Sonstige Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

1. Aktien, Investmentanteile und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere

 

1.509.300

 

 

2.745.000

2. Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere

 

6.987.040

 

 

6.123.600

3. Sonstige Ausleihungen

 

 

 

 

 

a) Namensschuldverschreibungen

77.122.584

 

 

 

72.122.584

b) Schuldscheinforderungen und Darlehen

84.425.197

 

 

 

89.262.687

c) Übrige Ausleihungen

3.000.000

 

 

 

3.000.000

 

 

164.547.781

 

 

164.385.271

 

 

 

173.044.121

 

173.253.871

 

 

 

 

191.962.193

183.503.777

 

 

 

 

 

 

C. Forderungen

 

 

 

 

 

I. Forderungen aus dem selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft an:

 

 

 

 

 

1. Versicherungsnehmer

 

263.575

 

 

2.900.262

2. Versicherungsvermittler

 

1.507.659

 

 

8.686.537

 

 

 

1.771.234

 

11.586.799

 

 

 

 

 

 

II. Abrechnungsforderungen aus dem Rückversicherungsgeschäft

 

 

1.988.903

 

444.612

davon an verbundene Unternehmen:
1.846.514 (336.586) €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

III. Sonstige Forderungen

 

 

476.192

 

2.091.897

davon an verbundene Unternehmen:
28.175 (2.088.142) €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4.236.329

14.123.308

 

 

 

 

 

 

D. Sonstige Vermögensgegenstände

 

 

 

 

 

I. Laufende Guthaben bei Kreditinstituten, Schecks und Kassenbestand

 

 

8.597.985

 

6.493.870

II. Andere Vermögensgegenstände

 

 

3.306.400

 

2.209.172

 

 

 

 

11.904.385

8.703.042

 

 

 

 

 

 

E. Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

 

 

 

I. Abgegrenzte Zinsen und Mieten

 

 

3.825.107

 

3.911.959

II. Sonstige Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

54.501

 

55.494

 

 

 

 

3.879.608

3.967.453

 

 

 

 

 

 

Summe der Aktiva

 

 

 

211.982.515

210.387.304

(XLS:) XLS

 

 

 

 

Vorjahr

 

A. Eigenkapital

 

 

 

 

I. Eingefordertes Kapital

 

 

 

 

1. Gezeichnetes Kapital

10.800.000

 

 

10.800.000

2. davon ab: nicht eingeforderte ausstehende Einlagen

6.340.019

 

 

6.340.019

 

 

4.459.981

 

4.459.981

 

 

 

 

 

II. Kapitalrücklage

 

5.233.884

 

5.233.884

davon Rücklage gemäß § 5 Abs. 5 Nr. 3 VAG: – ( – ) €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

III. Gewinnrücklagen

 

 

 

 

1. Rücklage für Anteile an einem herrschenden oder mehrheitlich beteiligten Unternehmen

407.337

 

 

513.171

2. andere Gewinnrücklagen

36.178.240

 

 

32.132.779

 

 

36.585.577

 

32.645.950

 

 

 

 

 

IV. Jahresüberschuss

 

4.219.789

 

3.920.146

 

 

 

50.499.231

46.259.961

 

 

 

 

 

B. Versicherungstechnische Rückstellungen

 

 

 

 

I. Beitragsüberträge

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

56.445.329

 

 

59.270.368

2. davon ab:

 

 

 

 

Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

14.961

 

 

13.319

 

 

56.430.368

 

59.257.049

 

 

 

 

 

II. Rückstellung für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

90.743.344

 

 

85.313.612

2. davon ab:

 

 

 

 

Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

16.609.215

 

 

16.771.443

 

 

74.134.129

 

68.542.169

 

 

 

 

 

III. Schwankungsrückstellung und ähnliche Rückstellungen

 

1.960.413

 

1.137.698

 

 

 

 

 

IV. Sonstige versicherungstechnische Rückstellungen

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

16.163.121

 

 

15.486.067

2. davon ab:

 

 

 

 

Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

 

16.163.121

 

15.486.067

 

 

 

148.688.031

144.422.983

 

 

 

 

 

C. Andere Rückstellungen

 

 

 

 

I. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

 

1.436.586

 

978.218

II. Steuerrückstellungen

 

1.297.881

 

306.466

III. Sonstige Rückstellungen

 

3.028.902

 

3.041.860

 

 

 

5.763.369

4.326.544

 

 

 

 

 

D. Andere Verbindlichkeiten

 

 

 

 

I. Verbindlichkeiten aus dem selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft gegenüber

 

 

 

 

1. Versicherungsnehmern

867.415

 

 

3.846.113

2. Versicherungsvermittlern

3.604.528

 

 

8.843.275

 

 

4.471.943

 

12.689.388

 

 

 

 

 

II. Sonstige Verbindlichkeiten

 

2.489.506

 

2.642.482

davon aus Steuern:
1.886.957 (2.596.818) €

 

 

 

 

davon im Rahmen der sozialen Sicherheit:
– (–) €

 

 

 

 

davon gegenüber verbundenen Unternehmen:
568.635 (12.981) €

 

 

 

 

 

 

 

6.961.449

15.331.870

 

 

 

 

 

E. Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

70.435

45.946

 

 

 

 

 

Summe der Passiva

 

 

211.982.515

210.387.304

Es wird bestätigt, dass die in der Bilanz unter dem Posten B.II. der Passiva eingestellte Rentendeckungsrückstellung unter Beachtung der §§ 341 f und 341 g HGB sowie der aufgrund des § 65 Abs. 1 VAG erlassenen Rechtsverordnungen berechnet worden ist; Altbestand im Sinne des § 11 c VAG ist nicht vorhanden.

Fürth, den 15. Februar 2011

Unterschrift Marcus Lenz – Verantwortlicher Aktuar (Handschrift)

Marcus Lenz
Verantwortlicher Aktuar

Ich bestätige gemäß § 73 VAG, dass Vermögenswerte in Höhe der in der Bilanz eingestellten Deckungsrückstellung vorschriftsmäßig angelegt und aufbewahrt sind.

Fürth, den 15. Februar 2011

Unterschrift Helmut Ahles – Treuhänder (Handschrift)

Helmut Ahles
Treuhänder

zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Presse-Service

0911 / 148 3231

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Downloads

Sämtliche PDF- und XLS-Dateien des Berichts zum direkten oder gesammelten Download.

zum Download