zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Bestand und Neugeschäft


Nach einem primär durch Sondereffekte geprägten Jahr 2009 sanken die Neugeschäftsbeiträge im selbst abgeschlossenen Geschäft um 12,9 Prozent auf 47,0 Millionen Euro (Vorjahr: 54,0 Millionen Euro). Dabei verringerte sich die Anzahl der Neuverträge lediglich um 4,2 Prozent auf rund 1,6 Millionen.

Der deutliche Rückgang des Neugeschäfts muss in Relation zu einigen außergewöhnlichen Entwicklungen im Vorjahr betrachtet werden: Das Jahr 2009 war zum einen durch die kurzfristige Einführung der Garantie-Übernahme geprägt, eine einmalige, mit der Quelle GmbH durchgeführte Aktion. Zum anderen spielte auch die Abwrackprämie eine bedeutende Rolle, die zu einer erheblichen Anzahl von Neuzulassungen und damit verbunden auch zu einem deutlichen Anstieg im Neugeschäft der Kraftfahrtversicherung führte. Der Wegfall dieses Neugeschäftes konnte nicht vollständig durch die sich weiterhin sehr erfreulich entwickelnde Brillenversicherung kompensiert werden.

Mit etwa 3,6 Millionen Verträgen lag die Zahl der selbst abgeschlossenen mindestens einjährigen Versicherungen deutlich um 13,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahres.

zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Presse-Service

0911 / 148 3231

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Downloads

Sämtliche PDF- und XLS-Dateien des Berichts zum direkten oder gesammelten Download.

zum Download