zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Sonstige Angaben


1. Versicherungsbestand

Anzahl der mindestens einjährigen Versicherungsverträge

  (XLS:) XLS

 

2010

2009

Unfallversicherung

298.686

313.349

Haftpflichtversicherung

75.837

71.734

Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

56.757

60.442

sonstige Kraftfahrtversicherungen

41.349

44.723

Feuer- und Sachversicherung

3.125.365

2.681.322

– davon Verbundene Hausratversicherung

53.629

51.778

– davon sonstige Sachversicherung

3.071.736

2.629.544

sonstige Versicherungen

56

60

Summe selbst abgeschlossenes Versicherungsgeschäft

3.598.050

3.171.630

2. Haftungsverhältnisse und sonstige finanzielle Verpflichtungen

Die jährliche Gesamt-Gebäudemiete für das Verwaltungsgebäude beträgt derzeit 4,7 Millionen Euro. Mieter des Verwaltungsgebäudes sind die ERGO Direkt Lebensversicherung AG, die ERGO Direkt Krankenversicherung AG und unser Unternehmen. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit bis 31. Dezember 2018. Die Verpflichtungen aus diesem Mietvertrag belaufen sich für unsere Gesellschaft auf rund 0,7 Millionen Euro p. a.

Die von unserem Unternehmen, der ERGO Direkt Lebensversicherung AG und der ERGO Direkt Krankenversicherung AG gemeinschaftlich begründeten Versorgungsverpflichtungen gegenüber Mitarbeitern werden bei den ERGO Direkt Versicherungen verteilt und als Rückstellung für Pensionen, Versorgungsstufe 3, Jubiläums- und Sterbegeld passiviert. Im Innenverhältnis der ERGO Direkt Versicherungen erfolgt ein Ausgleich entsprechend der Verursachung auf die Gesellschaften. Im Außenverhältnis besteht eine gesamtschuldnerische Haftung unserer Gesellschaft in Höhe von 19,5 Millionen Euro. Aufgrund der Kapitalstärke der ERGO Direkt Versicherungsgesellschaften wird das Risiko einer Inanspruchnahme nicht gesehen.

Die Verpflichtungen sind durch den Pensionssicherungsverein abgedeckt.

Aufgrund der Mitgliedschaft im Verein Verkehrsopferhilfe e. V. sind wir verpflichtet, dem Verein die für die Durchführung des Vereinszwecks erforderlichen Mittel zur Verfügung zu stellen, und zwar entsprechend unserem Anteil an den Beitragseinnahmen aus dem selbst abgeschlossenen Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherungsgeschäft des vorletzten Geschäftsjahres.

Die Verpflichtungen aus Leasingverträgen für IT-Hardware und Fahrzeuge betragen bei einer durchschnittlichen Laufzeit von 3 Jahren ca. 104 Tausend Euro p. a.

3. Anzahl der im Jahresdurchschnitt beschäftigten Mitarbeiter

Die Unternehmen der ERGO Direkt Versicherungen stehen untereinander in Organisationsgemeinschaft. Alle Mitarbeiter haben Anstellungsverträge mit allen drei Gesellschaften der ERGO Direkt Versicherungen. Dienstverträge nur mit unserem Unternehmen bestehen nicht. Personalkosten werden den einzelnen Unternehmen entsprechend der Inanspruchnahme zugeordnet.

Im Geschäftsjahr waren durchschnittlich 1.761 Mitarbeiter bei den ERGO Direkt Versicherungen beschäftigt.

Die Angaben nach § 285 Nr. 10 HGB befinden sich im Kapitel Gesellschaftsorgane.

4. Provisionen und sonstige Bezüge der Versicherungsvermittler, Personalaufwendungen

  (XLS:) XLS

 

2010

2009

 

1. Provisionen jeglicher Art der Versicherungsvermittler im Sinne des § 92 HGB für das selbst abgeschlossene Versicherungsgeschäft

15.387.434

11.240.867

2. Sonstige Bezüge der Versicherungsvermittler im Sinne des § 92 HGB

3. Löhne und Gehälter

11.605.137

11.070.357

4. Soziale Abgaben und Aufwendungen für Unterstützung

1.972.129

1.909.561

5. Aufwendungen für Altersversorgung

306.961

67.895

6. Aufwendungen insgesamt

29.271.660

24.288.680

5. Gesamtbezüge des Aufsichtsrats und des Vorstands

Für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2010 wurden den Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats Bezüge in Höhe von 206 Tausend Euro (Vorstand) beziehungsweise 8 Tausend Euro (Aufsichtsrat) gewährt.

Ehemalige Vorstandsmitglieder und ihre Hinterbliebenen erhielten von der Gesellschaft 4 Tausend Euro. Für laufende Pensionen und Anwartschaften auf Pensionen für frühere Mitglieder oder ihre Hinterbliebenen wurden Rückstellungen in Höhe von 115 € bilanziert. Bezugsrechte nach § 285 Nr. 9a Satz 2 und 3 HGB und § 192 Abs. 2 Nr. 3 AktG bestehen nicht.

6. Abschlussprüferhonorar

Die Angaben zum Abschlussprüferhonorar erfolgen befreiend im Konzernabschluss der ERGO Versicherungsgruppe AG.

7. Gruppenzugehörigkeit

Unsere Gesellschaft ist im Besitz der ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf, Konzernobergesellschaft ist die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München. Der Jahresabschluss der Gesellschaft wird in die nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften IFRS aufgestellten Konzernabschlüsse der ERGO Versicherungsgruppe AG und der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG zum 31. Dezember 2010 einbezogen. Somit liegen die Voraussetzungen zur Befreiung der Gesellschaft von der Konzernrechnungslegungspflicht vor.

Die Konzernabschlüsse werden beim Elektronischen Bundesanzeiger eingereicht und offengelegt. Auf Wunsch sind sie bei den Gesellschaften erhältlich.

zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Presse-Service

0911 / 148 3231

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Downloads

Sämtliche PDF- und XLS-Dateien des Berichts zum direkten oder gesammelten Download.

zum Download