zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Aktiva


A. Immaterielle Vermögensgegenstände

Es werden die entgeltlich erworbene Individualsoftware, Anzahlungen auf EDV-Software sowie PC-Standardsoftware ausgewiesen.

B. Kapitalanlagen

I. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

Es handelt sich um ein Büro- und Geschäftshaus sowie um drei eigengenutzte Bürogebäude und ein unbebautes Grundstück der ERGO Direkt Lebensversicherung AG.

II. Kapitalanlagen in verbundenen Unternehmen und Beteiligungen

Eine Aufstellung über den Anteilsbesitz ist hier dargestellt.

III. Sonstige Kapitalanlagen

1. Aktien, Investmentanteile und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere

Gemäß dem Wahlrecht nach § 341b Abs. 2 S. 1 HGB sind bei der ERGO Direkt Lebensversicherung AG Wertpapiere dem Anlagevermögen zugeordnet. Soweit die Zeitwerte unter den Buchwerten liegen, werden nichtsdestotrotz, unabhängig davon ob die Wertminderungen von Dauer sind, Abschreibungen auf die niedrigeren Zeitwerte vorgenommen.

Somit resultieren aus diesen Anlagen keine stillen Lasten aus der Inanspruchnahme des § 341b HGB.

Das Wertaufholungsgebot nach § 253 Abs. 5 HGB wird beachtet.

Die Gesellschaft hält am 31.12.2010 bei mehreren inländischen und ausländischen Investmentfonds Anteile von mehr als 10%.

  (XLS:) XLS

 

Marktwert


in Mio. €

Buchwert


in Mio. €

Differenz


in Mio. €

Im GJ 2010
erhaltene
Ausschüttung
in Mio. €

Aktienfonds

10,7

10,7

0,0

0,1

KarstadtQuelle.
Allianz
Aktien Europa

6,5

6,5

0,0

0,1

MEAG Osteuropa

4,2

4,2

0,0

0,0

Rentenfonds

549,7

544,9

4,8

29,6

MEAG EDL Euro Value

69,8

69,8

0,0

2,1

MEAG EDL CURRYGOV

479,9

475,1

4,8

27,5

Immobilienfonds

Dabei sind zum Stichtag keine Aktienfonds und keine Rentenfonds in der Möglichkeit zur täglichen Rückgabe beschränkt.

2. Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere

Im Geschäftsjahr wurden Titel mit einem Nennwert von 65,0 Millionen Euro in das Anlagevermögen umgewidmet. In Summe befinden sich Titel mit einem Buchwert von 112,4 Millionen Euro im Anlagevermögen. Diese Titel beinhalten stille Lasten in Höhe von 3,1 Millionen Euro.

Von einer Abschreibung wurde abgesehen, da keine Erkenntnisse über bonitätsbedingte Wertminderungen vorliegen und von einer vollständigen Rückzahlung auszugehen ist.

3. Sonstige Ausleihungen

Bei insgesamt 49 Titeln mit 475,7 Millionen Euro zum Nennwert bilanzierten Ausleihungen ergibt sich zum Bilanzstichtag unter Berücksichtigung von Agio und Disagio eine stille Last von 35,5 Millionen Euro.

Bei insgesamt drei Titeln mit 40,9 Millionen Euro zu fortgeführten Anschaffungskosten bilanzierten Ausleihungen ergibt sich zum Bilanzstichtag eine stille Last von 3,1 Millionen Euro.

Derivative Finanzinstrumente

Die Gesellschaft hat in 2005 zur Absicherung von Wiederanlagerisiken eine Swaption-Note erworben. Dadurch können in 2013 50,0 Millionen Euro zu einem Zinssatz in Höhe von mindestens 4,0 Prozent, mit einer Laufzeit von 12 Jahren, angelegt werden.

In 2009 wurden zur Absicherung von Rentenreserven Swaptions erworben. Dadurch ist ein Volumen von 150,0 Millionen Euro bei einem Zins von 5,5% abgesichert.

  (XLS:) XLS

Swaptions

Umfang (Nominalwert)

Zeitwert

Buchwert

in vollen Euro

offen

geschlossen

 

150.000.000

414.100

414.100

In 2007 wurde ein Dach-Hedge-Fonds-Zertifikat mit einem Nominalvolumen von 10,0 Millionen Euro erworben. Aus dem Verkauf dieses Dach-Hedge-Fonds-Zertifikates wurde ein Gewinn in Höhe von 0,7 Millionen Euro realisiert.

  (XLS:) XLS

Hedgefondszertifikat

Umfang (Nominalwert)

Zeitwert

Buchwert

in vollen Euro

offen

geschlossen

 

 

Zerobond

10.000.000

Total-Return-Swap

10.000.000

C. Kapitalanlagen für Rechnung und Risiko von Inhabern von Lebensversicherungspolicen

  (XLS:) XLS

Fonds-Bezeichnung

Bilanzwert per 31.12.2010

Zahl der Anteil-
einheiten

Concentra

3.124.013

50.938

Industria

5.843.354

76.264

Allianz-dit Informationstechnologiefonds

786.830

9.198

Allianz PIMCO Europazins

2.033.219

44.873

Fondak

2.077.121

19.032

Adirenta

358.326

28.104

Allianz RCM US Large Cap Growth

1.341.969

41.266

Fondirent

207.019

5.115

Uniglobal

1.146.253

10.154

UniEuropaRenta

190.662

4.576

MEAG EuroInvest

2.232.874

36.755

MEAG EuroRent

1.653.441

55.041

MEAG EuroKapital

16.981

305

Fortis Plan Target Click 2018

15.233

259

Fortis Plan Target Click 2019

923.108

15.793

Fortis Plan Target Click 2020

2.869.087

49.776

Fortis Plan Target Click 2021

887.034

15.543

Fortis Plan Target Click 2022

751.520

13.341

Fortis Plan Target Click 2023

724.673

13.166

Fortis Plan Target Click 2024

748.488

14.075

Fortis Plan Target Click 2025

509.340

9.517

Fortis Plan Target Click 2026

355.305

6.757

Fortis Plan Target Click 2027

325.172

6.228

Fortis Plan Target Click 2028

125.164

2.471

Fortis Plan Target Click 2029

90.388

1.751

Fortis Plan Target Click 2030

71.502

1.401

Fortis Plan Target Click 2031

57.211

1.126

Fortis Plan Target Click 2032

56.817

1.142

Fortis Plan Target Click 2033

59.783

1.196

Fortis Plan Target Click 2034

23.196

471

Fortis Plan Target Click 2035

22.389

449

Fortis Plan Target Click 2036

23.034

353

Fortis Plan Target Click 2037

36.916

554

Fortis Plan Target Click 2038

11.681

183

Fortis Plan Target Click 2039

3.611

55

Fortis Plan Target Click 2040

391

6

 

29.703.105

 

E.   Sonstige Vermögensgegenstände

III. Andere Vermögensgegenstände

Der hier ausgewiesene Posten beinhaltet im Wesentlichen Steuerforderungen aus den Vorjahren und dem Geschäftsjahr und gezahlte Leistungen nach dem Bestandsfeststellungszeitpunkt.

Bei den nach § 246 Abs. 2 S. 2 HGB verrechneten Vermögensgegenständen beträgt der beizulegende Zeitwert 618 Tausend Euro. Da es sich hier um eine Rückdeckungsversicherung handelt, entspricht dies den Anschaffungskosten. Der Erfüllungsbetrag der verrechneten Verpflichtung für Altersteilzeit besteht in Höhe von 1,1 Millionen Euro. Die im Berichtsjahr in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Erträge, die aus den verrechneten Vermögensgegenständen und Schulden resultieren, belaufen sich auf 118 Tausend Euro.

F. Rechnungsabgrenzungsposten

II. Sonstige Rechnungsabgrenzungsposten

Unter dieser Position werden 7,2 Millionen Euro Agien aus Kapitalanlagen sowie Kosten- und Provisionsabgrenzungen in Höhe von 242 Tausend Euro ausgewiesen.

Latente Steuern

Im Zusammenhang mit den zeitlichen Bilanzierungsunterschieden zwischen Handelsbilanz und Steuerbilanz (temporäre Differenzen) überstiegen die abzugsfähigen temporären Differenzen die zu versteuernden temporären Differenzen um 4,3 Millionen Euro. In Ausübung des Wahlrechtes nach § 274 Abs. 1 S. 2 HGB wurden keine latenten Steuern gebildet.

Die abzugsfähigen temporären Differenzen ergeben sich vor allem aus gebuchten Wertminderungen in den Kapitalanlagen, welche aufgrund der strengeren Bestimmungen in der Steuerbilanz nicht ansatzfähig waren sowie aus versicherungstechnischen Rückstellungen, welche in der Steuerbilanz tendenziell niedriger bewertet werden als in der Handelsbilanz. Daneben bestanden noch abzugsfähige temporäre Differenzen aus Wirtschaftsgüter aufgrund geringerer Abschreibungen in der Steuerbilanz sowie aus sonstigen in der Handelsbilanz angesetzten, steuerlich aber nicht in gleicher Höhe anerkannten Rückstellungen.

Die bestehenden zu versteuernden temporären Differenzen ergeben sich vor allem aus Substanzausschüttungen des Rentenspezialfonds und aus dem Ansatz von Derivatverlusten des Aktienspezialfonds.

Der anzuwendende Steuersatz beträgt gerundet 32 Prozent. Er setzt sich aus der Körperschaftsteuerbelastung einschließlich Solidaritätszuschlag von 15,83 Prozent und der Gewerbesteuer von 15,65 Prozent zusammen.

Die Gesellschaft hat derzeit keine steuerlichen Verlustvorträge.

Entwicklung der Aktivposten A., B. I. bis III. im Geschäftsjahr 2010

(XLS:) XLS

 

Bilanzwerte Vorjahr

Zugänge

Umbuchungen

Abgänge

Zuschreibungen

Abschreibungen

Bilanzwerte Geschäftsjahr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A. Immaterielle Vermögensgegenstände

 

 

 

 

 

 

 

Engeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

2.506.636

2.600.073

1.560.509

3.546.200

 

 

 

 

 

 

 

 

B. I. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

10.190.487

1.474.676

320.031

11.345.132

 

 

 

 

 

 

 

 

B. II. Kapitalanlagen in verbundenen Unternehmen und Beteiligungen

 

 

 

 

 

 

 

1. Anteile an verbundenen Unternehmen

12.304.341

5.485.000

2.000.000

1.211.980

26.581

37.111

18.566.831

2. Ausleihungen an verbundene Unternehmen

2.337.500

475.000

1.125.000

1.687.500

3. Beteiligungen

25.851.758

–2.000.000

1.305.588

25.157.346

4. Summe B. II.

40.493.599

5.960.000

2.336.980

1.332.169

37.111

45.411.677

 

 

 

 

 

 

 

 

B. III. Sonstige Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

 

 

1. Aktien, Investmentanteile und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere

671.052.181

33.871.405

146.810.816

2.497.202

1.176.004

559.433.968

2. Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere

423.409.527

376.123.202

180.111.729

441.775

8.046.201

611.816.574

3. Sonstige Ausleihungen

 

 

 

 

 

 

 

a) Namensschuldverschreibungen

1.040.937.471

258.278.849

86.858.193

1.212.358.127

b) Schuldscheinforderungen und Darlehen

1.380.838.580

205.024.996

255.112.918

1.330.750.658

c) Darlehen und Vorauszahlungen auf Versicherungsscheine

42.806.206

10.352.050

14.334.701

38.823.555

d) übrige Ausleihungen

91.516.757

12.011.500

79.505.257

4. Einlagen bei Kreditinstituten

20.202.300

20.067.600

134.700

5. Andere Kapitalanlagen

84.940

84.940

6. Summe B. III.

3.670.847.962

883.650.502

715.392.397

2.938.977

9.222.205

3.832.822.839

 

 

 

 

 

 

 

 

Insgesamt

3.724.038.684

893.685.251

717.729.377

4.271.146

11.139.856

3.893.125.848

Zeitwerte der Kapitalanlagen

  (XLS:) XLS

 

Bilanzwert

Zeitwert

Bewertungs-
differenz

 

in Tsd. €

in Tsd. €

in Tsd. €

*)

unter Berücksichtigung von Agio/Disagio

I. Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschließlich der Bauten auf fremden Grundstücken

11.345

17.872

6.527

 

 

 

 

II. Kapitalanlagen in verbundenen Unternehmen und Beteiligungen

45.412

46.299

887

1. Anteile an verbundenen Unternehmen

18.567

19.282

715

2. Ausleihungen an verbundene Unternehmen

1.688

1.802

114

3. Beteiligungen

25.157

25.215

58

 

 

 

 

III. Sonstige Kapitalanlagen

3.838.728

3.917.583

78.855

1. Aktien, Investmentanteile und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere

559.434

564.339

4.905

2. Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere

611.817

614.897

3.080

3. Sonstige Ausleihungen

2.667.342

2.738.212

70.870

a) Namensschuldverschreibungen *)

1.215.224

1.257.807

42.583

b) Schuldscheinforderungen und Darlehen *)

1.333.789

1.377.158

43.369

c) Darlehen und Vorauszahlungen auf Versicherungsscheine

38.824

38.824

d) übrige Ausleihungen

79.505

64.423

–15.082

4. Einlagen bei Kreditinstituten

135

135

5. Andere Kapitalanlagen

 

 

 

 

IV. Depotforderungen aus dem in Rückdeckung übernommenen Versicherungsgeschäft

4.022

4.022

 

 

 

 

Kapitalanlagen insgesamt *)

3.899.507

3.985.776

86.269

Die Gesamtsumme der Bilanzwerte der in die Überschussbeteiligung einzubeziehenden Kapitalanlagen beträgt 3.001,29 Millionen Euro, die Gesamtsumme des beizulegenden Zeitwertes selbiger Kapitalanlagen 3.076,89 Millionen Euro und der sich daraus ergebende Saldo 75,60 Millionen Euro.

zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Presse-Service

0911 / 148 3231

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Downloads

Sämtliche PDF- und XLS-Dateien des Berichts zum direkten oder gesammelten Download.

zum Download