zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Jahresbilanz zum 31. Dezember 2010


XLS

 

 

 

 

 

Vorjahr

 

A. Immaterielle Vermögensgegenstände

 

 

 

 

 

Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten

 

 

 

237.603

 

 

 

 

 

 

B. Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

I. Kapitalanlagen in verbundenen Unternehmen und Beteiligungen

 

 

 

 

 

1. Anteile an verbundenen Unternehmen

 

2.091.078

 

 

607.660

2. Ausleihungen an verbundene Unternehmen

 

1.559.350

 

 

1.621.850

3. Beteiligungen

 

 

 

1.500.000

 

 

 

3.650.428

 

3.729.510

 

 

 

 

 

 

II. Sonstige Kapitalanlagen

 

 

 

 

 

1. Aktien, Investmentanteile und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere

 

1.509.300

 

 

651.480

2. Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere

 

19.810.120

 

 

16.089.590

3. Sonstige Ausleihungen

 

 

 

 

 

a) Namensschuldverschreibungen

123.546.531

 

 

 

105.500.000

b) Schuldscheinforderungen und Darlehen

180.861.434

 

 

 

162.757.976

c) übrige Ausleihungen

2.500.000

 

 

 

2.500.000

 

 

306.907.965

 

 

270.757.976

 

 

 

328.227.385

 

287.499.046

 

 

 

 

331.877.813

291.228.556

 

 

 

 

 

 

C. Forderungen

 

 

 

 

 

I. Forderungen aus dem selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft an:

 

 

 

 

 

Versicherungsnehmer

 

632.705

 

 

407.803

 

 

 

632.705

 

407.803

 

 

 

 

 

 

II. Sonstige Forderungen

 

 

535.219

 

410.581

davon an verbundene Unternehmen:
525.432 (235.408) €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.167.924

818.384

 

 

 

 

 

 

D. Sonstige Vermögensgegenstände

 

 

 

 

 

I. Laufende Guthaben bei Kreditinstituten, Schecks und Kassenbestand

 

 

33.297.898

 

12.686.378

 

 

 

 

 

 

II. Andere Vermögensgegenstände

 

 

58.045

 

179.771

 

 

 

 

33.355.943

12.866.149

 

 

 

 

 

 

E. Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

 

 

 

I. Abgegrenzte Zinsen und Mieten

 

 

7.356.549

 

6.604.382

II. Sonstige Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

317.449

 

293.274

 

 

 

 

7.673.998

6.897.656

 

 

 

 

 

 

Summe der Aktiva

 

 

 

374.075.678

312.048.348

Ich bestätige gemäß § 73 VAG, dass Vermögenswerte in Höhe der in der Bilanz eingestellten Deckungsrückstellung vorschriftsmäßig angelegt und aufbewahrt sind.

Fürth, den 15. Februar 2011

Unterschrift Helmut Ahles – Treuhänder (Handschrift)

Helmut Ahles, Treuhänder

XLS

 

 

 

 

Vorjahr

 

A. Eigenkapital

 

 

 

 

I. Gezeichnetes Kapital

 

1.540.000

 

1.540.000

II. Kapitalrücklage

 

 

 

 

davon Rücklage gemäß § 5 Abs. 5 Nr. 3 VAG:
– (–) €

 

36.862.806

 

36.862.806

III. Gewinnrücklagen

 

 

 

 

1. Rücklage für Anteile an einem herrschenden oder mehrheitlich beteiligten Unternehmen

591.078

 

 

607.660

2. andere Gewinnrücklagen

23.267.995

 

 

13.739.896

 

 

23.859.073

 

 

IV. Jahresüberschuss

 

17.786.004

 

9.484.894

 

 

 

80.047.883

62.235.256

 

 

 

 

 

B. Versicherungstechnische Rückstellungen

 

 

 

 

I. Beitragsüberträge

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

698.081

 

 

649.810

2. davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

 

698.081

 

649.810

 

 

 

 

 

II. Deckungsrückstellung

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

214.713.926

 

 

184.913.079

2. davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

 

214.713.926

 

184.913.079

 

 

 

 

 

III. Rückstellung für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

22.043.311

 

 

19.765.700

2. davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

280.000

 

 

 

 

21.763.311

 

19.765.700

 

 

 

 

 

IV. Rückstellung für erfolgsabhängige und erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattung

 

 

 

 

1. erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung

 

 

 

 

a) Bruttobetrag

35.488.538

 

 

31.336.394

b) davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

35.488.538

 

 

31.336.394

2. erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattung

 

 

 

 

a) Bruttobetrag

657.057

 

 

465.406

b) davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

657.057

 

 

465.406

 

 

36.145.595

 

31.801.800

 

 

 

 

 

V. Sonstige versicherungstechnische Rückstellungen

 

 

 

 

1. Bruttobetrag

105.254

 

 

233.950

2. davon ab: Anteil für das in Rückdeckung gegebene Versicherungsgeschäft

 

 

 

 

105.254

 

233.950

 

 

 

273.426.167

237.364.339

 

 

 

 

 

C. Andere Rückstellungen

 

 

 

 

I. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen

 

998.847

 

397.553

 

 

 

 

 

II. Steuerrückstellungen

 

6.413.452

 

2.816.444

 

 

 

 

 

III. Sonstige Rückstellungen

 

8.592.942

 

7.751.334

 

 

 

16.005.241

10.965.331

 

 

 

 

 

D. Andere Verbindlichkeiten

 

 

 

 

I. Verbindlichkeiten aus dem selbst abgeschlossenen Versicherungsgeschäft gegenüber Versicherungsnehmern

 

1.042.909

 

653.141

 

 

 

 

 

II. Abrechnungsverbindlichkeiten aus dem Rückversicherungsgeschäft

 

31.536

 

25.150

 

 

 

 

 

davon gegenüber verbundenen Unternehmen:
31.536 (25.150) €

 

3.418.550

 

695.834

III. Sonstige Verbindlichkeiten

 

 

 

 

davon aus Steuern: 2.678.660 (–) €

 

 

 

 

davon im Rahmen der sozialen Sicherheit:
– (–) €

 

 

 

 

davon gegenüber verbundenen Unternehmen:
674.841 (654.245) €

 

 

 

 

 

 

 

4.492.995

1.374.125

 

 

 

 

 

E. Rechnungsabgrenzungsposten

 

 

103.392

109.297

 

 

 

 

 

Summe der Passiva

 

 

374.075.678

312.048.348

Es wird bestätigt, dass die in der Bilanz unter dem Posten B.II.1. der Passiva eingestellte Deckungsrückstellung in Höhe von 214.713.925,79 € unter Beachtung der Vorschriften des § 341f HGB sowie § 12 Abs. 3 Nr. 1 VAG berechnet worden ist.

Fürth, den 15. Februar 2011

Unterschrift Jörg Steinsberger – Verantwortlicher Aktuar (Handschrift)

Jörg Steinsberger, Verantwortlicher Aktuar

zurückblättern vorblättern
Vergleich zum Vorjahr

Presse-Service

0911 / 148 3231

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne weiter.

Zum Kontaktformular

Downloads

Sämtliche PDF- und XLS-Dateien des Berichts zum direkten oder gesammelten Download.

zum Download